Weihnachtsfeier

Zur Weihnachtsfeier des RTC fanden sich zahlreiche Aktive und Passive in den Räumen des Fichtelgebirgshofes ein.

Der erste Vorsitzende Tobias Eckert begrüßte die Gäste und hielt einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Sportjahr. Sportleiter Werner Möller und Jugendleiter Rainer Wülferth nahmen die Ehrungen der Clubmeister vor. Bei den Erwachsenen wurde die Meisterschaft angeführt von Daniel Kubiak. Daniel erreichte bei zehn Rennen sieben mal den Siegerplatz und einmal Platz zwei. Zweiter wurde Michael Grießhammer gefolgt von  Anja Kodzajda. Alle drei starteten in der 270er-Slalom-Kartklasse und Daniel zusätzlich in der YoungsterCup-Disziplin.  Im YoungsterCup qualifizierte sich Daniel zum Bundesendlauf in Oschersleben und wurde dort bester bayerischer Fahrer.  In der Jugend-Clubmeisterschaft  im Jugendkartslalom erreichte Lena Fohr den ersten Platz gefolgt von Jan Günther, Lukas Fohr, Florian Wagner und Alexander Will. Der Wanderpokal für den besten Sportler des Vereins ging für ein Jahr an Daniel Kubiak.

Für ihre Arbeit rund um den Motorsport im RTC erhielten Sportleiter Werner Möller und Jugendleiter Rainer Wülferth die Ewald-Kroth-Medaille in Bronze des ADAC. Tobias Eckert durfte die Ewald-Kroth-Medaille in Gold entgegennehmen.

Slalom

Wow, was für ein Wochenende. Nach dem Slalom Youngster Cup, sowie der Oldtimer Gleichmäßigkeit am Samstag, konnten wir auch unseren 3. Flugplatzslalom am Sonntag unfallfrei beenden. Ein ganz besonderer Dank an alle Helfer für diesen schier unglaublich reibungslosen Ablauf!! …ihr seid toll 🙂

Danke auch an den O.R.M.S, Familie Strößenreuther, Pfaffis Auswertung, unseren SpoKo Rudi, den TK Alfred und natürlich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wir hoffen es hat euch gefallen.

Die Ergebnisse vom Samstag findet ihr >>>hier<<<

Die Ergebnisse vom Sonntag gibt’s >>>hier<<<

 

Fahrradturnier

Spätestens bei der selbständigen Teilnahme am Straßenverkehr müssen Kinder und Jugendliche ihr Fahrrad sicher beherrschen – eine Voraussetzung, die viele Mädchen und Jungen nur teilweise erfüllen. Unter dem Motto „Mit Sicherheit ans Ziel“ hält der ADAC für junge Radfahrer mit dem Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogamm bereit. Auf einem ca. 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken einüben, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen.  Beim anschließenden Turnier testen die Kinder ihr Fahrkönnen.

Im Rahmen der alljährig stattfindenden Schülerolympiade des TSV Himmelkron am Ende des Schuljahres hielt der Rallye- und Touringclub Bad Berneck ein solches Fahrradturnier ab. Zu allererst wurden alle Fahrräder auf Verkehrssicherheit geprüft. Dann ging es erst zu den Trainingsläufen und anschließend wurde es Ernst mit dem Wertungsdurchgang. Selbstverständlich fuhren alle Kinder mit Fahrradhelm.

Für die jeweiligen Plätzen  1 – 3 wurden Gold-, Silber- und Bronzemedaillen vergeben.

Herzlichen Dank für die zahlreiche Teilnahme 🙂

Slalom

Am 05. August findet unser alljährlicher Automobil-Slalom in Speichersdorf statt. Vielen Dank an den ORMS, der wieder für uns da sein wird!

Die Online-Nennung findet ihr >>> hier <<<

Automobil-Slalom

Mehrfach-Erfolg für Daniel:

Bereits letzte Woche sicherte er sich auf seinem Mercedes CLA45 AMG beim NAVC Slalom des AC Gunzenhausen neben dem Klassensieg auch den Sieg in seiner Wertungsgruppe.

Genauso weiter ging es heute beim Slalom Youngster Cup des AC Feuchtwangen weiter. Daniel sicherte sich nach je 2 fehlerfreien Läufen zweimal den 1. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so 😈

Jugend Kart Slalom

Beim heutigen Jugend Kart Slalom des MSC Sparneck konnten insbesondere unsere jüngsten Pilotinnen und Piloten überzeugen. Lena Fohr (2.v.l.) sicherte sich in der Klasse 1 trotz vier Strafsekunden den 2. Platz.

 

 

 

 

Auch ihr großer Bruder Lukas (2.v.r.) ließ sich nicht lumpen und holte bei der Veranstaltung der Sportfahrer Konrradsreuth in seiner stark umkämpften Klasse den 5. Platz nach Hause.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden. 🙂

Slalom Youngster Cup

Doppelsieg in Ansbach. Unser Youngster Cup Fahrer, Daniel Kubiak, konnte auch bei der Doppelveranstaltung des MC Ansbach seine Form bestätigen und sogar nochmal nachlegen. Mit zwei fehlerfreien Läufen gewann er beide Veranstaltungen und rangiert damit unangefochten an der Spitze der Meisterschaft.